Alben für die Biografiearbeit Drucken E-Mail

Adoptivsinn - Tagebuch für Erinnerungen

Bei der Biografiearbeit stellen Adoptierte und Adoptiveltern Bilder und Texte zur Aufbereitung und Dokumentation ihrer speziellen Adoptionsgeschichte zusammen.
Wer hierbei lieber mit fertigen Vorlagen arbeitet statt sich ein eigenes Format auszudenken, kann mittlerweile auf entsprechende Alben zurückgreifen.

weiter …
 
Angst um Melanie - Unser aktuelles Buch 8 Drucken E-Mail

ein autobiografischer Roman von Raimund Eich

Der Titel des Buches von Raimund Eich beschreibt sehr gut, um was es in diesem Buch geht. In nachfühlbarer Form beschreibt ein Adoptivvater  die Ängste, die er und seine Frau ausgestanden haben, als ihre Adoptivtochter noch ein Pflegekind war und deren Mutter noch auf Rückführung klagte.

weiter …
 
Gedankenkinder - Unser aktuelles Buch (9) Drucken E-Mail

Gedichte von Patricia Knappe

Ich gestehe ehrlich, dass ich voreingenommen war, als ich dieses Buch zu lesen begann. Hatte ich zuvor schon oft von dem Buch gehört, so war ich doch der Meinung, dass Gedichte dem Thema Adoption nicht gerecht werden könnten. Warum eigentlich? Wahrscheinlich weil Gedichte grundsätzlich nicht zu meinem Leserepertoire gehören. Als mir aber nun jemand anbot, ich könne mir den Gedichtband ja bei ihm einmal ausleihen, habe ich zugegriffen und…

weiter …
 
Wurzeln für Lisa - Unser aktuelles Buch (6) Drucken E-Mail

 Wurzeln für Lisa - Books on Demand

ein Buch von Cornelia Oehlert, Verlag Books on Demand 2008

In dem Buch „Wurzeln für Lisa“ beschreibt eine abgebende Mutter ihren Weg vor, bei und nach der Abgabe ihrer Tochter. Wichtig ist für mich dabei, dass auch diese Seite des Adoptionsdreiecks einmal mehr beleuchtet wird, kommen doch die Gefühle der Herkunftsmütter/ -eltern bzw. ihrer Familien in der Darstellung in der Öffentlichkeit oft zu kurz.

weiter …
 
Grenzenlose Liebe Drucken E-Mail

Maggie Francis Conroy, Bastei Lübbe Verlag (1999)

Grenzenlose Liebe - Maggie Francis ConroyWieder einmal habe ich ein Buch aus der Reihe „Erfahrungen“ aus dem Bastei-Lübbe Verlag verschlungen. Das Buch der Amerikanerin Maggie Francis Conroy schildert gut lesbar, witzig und doch dem Thema angemessen, die Höhen und Tiefen, die mit Auslandsadoption bzw. mit der Annahme älterer Kinder einhergehen.

weiter …
 
Empfehlungen zur Adoptionsvermittlung Drucken E-Mail

Beschluss der 117. Arbeitstagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter vom 12. bis 14. November 2014 inSchwerin

(7., neu bearbeitete Auflage 2014)

weiter …
 
Ich dachte es wäre leichter Drucken E-Mail

Imageein Buch von Gerdi Wolatz

Ein Buch mit dem Untertitel:

Adoption- eine unendliche Herausforderung

Sogar als gestandene Adoptivmutter hat mich dieses Buch geschockt. Dass nicht alle Adoptionen positiv verlaufen und es so manche Schwierigkeiten gibt, war mir bewusst bzw. bekannt.

Gerdi Wolatz beschreibt in ihrem Buch, dass auch sie, wie viele Adoptiveltern gehofft hat, dass es besser wird, wenn die Kinder älter werden. Aber ...

weiter …
 
Ich werde dich finden, mein Sohn Drucken E-Mail

von Carol Schaefer

 

 In diesem Buch aus der Reihe "Erfahrungen" des Bastei Lübbe Verlags berichtet Carol Schaefer über die Schwangerschaft, die Freigabe ihres ersten Kindes und die Zeit bis zum Wiedersehn.

Sie schildert eindrucksvoll die Gefühle für ihr Kind und dass diese niemals aufgehört haben. Sie beschreibt die schwierige Zeit des Suchens und Findens. Sie schildert aber auch die Reserviertheit, mit der ihr Sohn ihr begegnet und seine Gefühle für die Adoptivmutter.

weiter …
 
Jessica Drucken E-Mail

von Robby DeBoer, Bastei Lübbe Verlag, Reihe: Erfahrungen (Dezember 2001)

 Verzweifelt wehren sich Robby und Jan DeBoer dagegen, ihre kleine Adoptivtochter Jessica ihren leiblichen Eltern zurückgeben zu müssen.

weiter …
 
Wenn Kinder traurig sind - Wie wir helfen können Drucken E-Mail

ImageMonika Specht-Tomann, Patmos Verlag

In ihrem Buch "Wenn Kinder traurig sind" beschreibt die Autorin einfühlsam und verständlich, wie man Kindern helfen kann, die traurig sind. Dazu zeigt sie zunächst einmal das unterschiedliche Weltbild von Kindern auf, das von dem der Erwachsenen abweicht und je nach Alter unterschiedlich ist.

weiter …
 
Die Tochter der Geliebten Drucken E-Mail

 ein Buch von A. M. Homes


In einem sehr persönlichen Buch beschreibt A. M. Homes die aufwühlende Reise zu ihren eigenen Wurzeln. Mit 31 Jahren erfährt sie, wer ihre leiblichen Eltern sind und macht sich daran, ein Stück mehr über sich selbst zu erfahren.
weiter …
 
Der Mensch und seine Gene Drucken E-Mail

GEOkompakt Nr. 7, Mairdumont-Verlag (Juli 2006)

GEOkompakt - Der Mensch und seine GeneDas Magazin zeigt anhand neuester Studien auf, welchen Einfluss Gene auf die Entwicklung des Menschen haben und welche Faktoren aus wissenschaftlicher Sicht beeinflussbar sind.

weiter …
 
20 Things Adoptive Parents Need to Succeed Drucken E-Mail

von Sherrie Eldridge, Delta Trade Paperback, Random House, New York

Dieser praxisbezogene Ratgeber ist zwar auf Amerikanisch geschrieben, lässt sich aber leicht lesen. Die Autorin wurde selbst als Baby adoptiert und ist somit in der Lage, immer wieder die Sichtweise von Adoptierten einfließen zu lassen. Der Stil ist für nüchterne Deutsche möglicherweise etwas zu persönlich und vereinzelte Aspekte des Buchs gelten vor allem für die USA. Insgesamt ist es aber ein lesenswertes Werk für alle, die im Alltag mit den typischen Problemen einer Adoptivfamilie konfrontiert werden. Unsere Mitglieder finden zu diesem Buch im internen Teil mehr.

weiter …
 
Das adoptierte Herz - Spurenlese Drucken E-Mail

 von Jörg Siegele

Bei diesem Buch handelt es sich um die Biographie eines Mannes, der ein Kind zur Adoption freigegeben hat, obwohl er es gerne behalten hätte. Er beschreibt seine Kindheit, seine Suche nach einer eigenen "heilen" Familie und das Scheitern aufgrund seiner Spielsucht. Dabei ist er schonungslos offen. Lesen Sie nachfolgend die Rezension einer Leserin:

weiter …
 
Bücherliste zum Thema Geschwister Drucken E-Mail

 Zum Fachabend mit dem Thema "Geschwister in Adoptivfamilien"

hier eine Bücher- und Linkliste zum Thema Geschwister . Nur wenige der Bücher beziehen sich auf das Thema Adoption. Wenn Sie gute Bücher oder Links zum Thema Geschwister kennen, schreiben Sie uns bitte unter info(at)adoption-unser-weg.de

 
Broschüre: "Wir lernen uns kennen" Drucken E-Mail

 Hsg: Landesjugendamtes Bayern

 

Die Broschüre ist zur Zeit vergriffen. Mitglieder können Sie beim Verein ausleihen. Informationen über eine eventuelle Neuauflage finden Sie hier . Nachfolgend die Beschreibung einer Adoptivmutter zu diesem Heft:

weiter …
 
Die Kindheit (Psychologie heute – compact) - Unser aktuelles Buch 19 Drucken E-Mail

 Heft 25 2010, Beltz-Verlag 

Unser aktuelles Buch ist diesmal eine Zeitschrift, die so einfach nicht mehr zu beschaffen sein dürfte. Aber sie ist überaus lesenswert! Mitglieder können Sie beim Verein ausleihen.

Eine Adoptivmutter schreibt zum Heft:

weiter …
 
Vertraute Fremdheit-Adoptierte erzählen - Unser aktuelles Buch 17 Drucken E-Mail

von Eric Breitinger


erschienen im Ch. Links Verlag, Berlin, ist eine Bereicherung für den umfangreichen Markt der Adoptionsliteratur. Die dargestellten Schicksale, Gedanken und Gefühle der mehr als fünfzehn erwachsenen Adoptierten (im Alter zwischen 24 und 84 Jahren) gehen unter die Haut.
weiter …
 
Meine fremde Tochter - die Geschichte einer besonderen Liebe - Unser aktuelles Buch 18 Drucken E-Mail

von Lina May

Diese Buch ist empfehlenswert für alle, die ein Kind aufnehmen möchten oder die mit den Themen Adoption und Pflegekinder verbunden sind, aber auch für alle, denen das Wohl von Kindern am Herzen liegt. 
Es wir die Adoption eines dreijährigen Mädchens mit all seinen Facetten einfühlsam und informativ beschrieben.
weiter …
 
Säuglings – und Kleinkindalter, Bindungspsychotherapie – Bindungsbasierte Beratung u. Psychotherapie Drucken E-Mail

 von Karl-Heinz Brisch (Klett-Korda-Verlag)

Eine Adoptivmutter schreibt zu diesem Buch:

Herr Brisch versteht es gut,  Grundlegendes und Wissenswertes über Bindungsverhalten zu beschreiben. Er hat das „SAFE®-Programm – Sichere Ausbildung für Eltern“ entwickelt, welches das Ziel hat, Eltern eine gute Bindungsentwicklung zu ihrem Kind, möglichst schon in der Schwangerschaft beginnend zu ermöglichen. Das SAFE®-Programm gibt es mittlerweile auch für spezielle Zielgruppen, unter anderem auch für Adoptiveltern.  Dieses spezielle Programm sollte möglichst schon vor Aufnahme eines Kindes begonnen werden, damit den Adoptiveltern eigene Bindungserfahrungen  bewusst werden können....

 

weiter …
 
© 2007 Adoption unser Weg | © Template by goP.I.P. | valide xhtml | valide css | joomla.org
Webdesign auf Usedom and Joomla